Mercedes-Benz SSK 1928-1930 red Carlos Zatuszek #14 CMC M-207

Mercedes-Benz SSK 1928-1930 red Carlos Zatuszek #14 CMC M-207
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

370,37 € * 388,94 € * (4,77% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 Werktage

  • M-207
  • Der Pullmann ist für 2020 angekündigt / announced for 2020
Mit diesem CMC-Modell verbindet sich eine besondere Geschichte. Das rot lackier-te Vorbild, ein... mehr
Produktinformationen "Mercedes-Benz SSK 1928-1930 red Carlos Zatuszek #14 CMC M-207"

Mit diesem CMC-Modell verbindet sich eine besondere Geschichte. Das rot lackier-te Vorbild, ein SSK Baujahr 1929, wurde vom Privatfahrer Carlos Zatuszek bei Langstreckenrennen in Argentinien siegreich eingesetzt. Geboren wurde der in Südamerika bis heute berühmte Rennfahrer 1897 als Karol Zatuszek in der heuti-gen Ukraine. 1921 wanderte der gelernte Mechaniker nach Argentinien aus und wurde 1931 argentinischer Staatsbürger. Erste Autorennen fuhr er 1927. Zwei Jah-re später erwarb sein Schwager Julio Berndt den Mercedes-Benz SSK, mit dem Zatuszek in den folgenden Jahren von Sieg zu Sieg eilte. Mit der Startnummer 14 ging er beim Herbstpreis von Argentinien 1931 an den Start und gewann das 400-Kilometer-Rennen mit Streckenrekord. Nachdem Berndt und Zatuszek den Wagen im Jahr 1935 verkauften, wurde er in Argentinien von weiteren Rennfahrern bis in die 1950er-Jahre eingesetzt. Unter Experten gilt dieser SSK deshalb als einer der historisch interessantesten Rennwagen der Marke Mercedes-Benz – Grund genug, diesem ungewöhnlichen Vorbild eine originalgetreue CMC-Miniatur zu widmen.

Die zwischen 1927 bis 1933 auf allen weltweit bekannten Rennveranstaltungen sowohl als Grand Prix Bolide, Langstrecken-ASS oder Bergrenner eingesetzten Mercedes-Benz Kompressor-Sportrennwagen der Typen (S-SS-SSK-SSKL) konnten sich in unvergleichlicher Manier als regelrechte „Sieger-Monster“ oder auch als liebevoll betitelte „weiße Elefanten“ in die Gewinnerlisten eintragen.

Mit den Buchstabenkürzel S-SS-SSK und ab 1931 SSKL (für Super Sport Kurz Leicht) bezeichnete Mercedes-Benz die einzelnen Entwicklungsstufen ihres Sportrennwagens mit dem gewaltigen 7,1 Liter Reihensechszylinder-Kompressormotor. Einen nicht unerheblichen Anteil an diesen überwältigenden Erfolgen hatten schon damals einige berühmte Piloten, allen voran Rudolf Caracciola, Manfred v. Branchitsch, Hans Stuck, Carlos Zatuszek oder auch Bernd Rosemeyer.

Der SSK/SSKL avancierte zum glanzvollen Höhepunkt der legendären S-Reihe, die das Image der Marke Mercedes-Benz nachaltig geprägt hat. Man kann es auch so sagen, es sind Jahrhundertautos deren Faszination sich bis auf den heutigen Tag erhalten hat.

Weiterführende Links zu "Mercedes-Benz SSK 1928-1930 red Carlos Zatuszek #14 CMC M-207"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mercedes-Benz SSK 1928-1930 red Carlos Zatuszek #14 CMC M-207"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen